Judo: Drei Deutsche Meister aus Mönchengladbach

Judo: Drei Deutsche Meister aus Mönchengladbach

Was war das für ein Wochenende für den 1. Judo-Club Mönchengladbach. Drei Titel gab es bei den Deutschen U20-Meisterschaften in Herne durch Ulrike Scherbarth (-70 kg), Julia Tillmanns (-78 kg) und Marc Odenthal (-90 kg).

Hinzu kamen zwei Bronzemedaillen von Stephanie Manfrahs (-63 kg) und Melina Wehmeyer (-70 kg). Zusammen mit dem JC Frankfurt / Oder war der 1. JC erfolgreichster Verein der Meisterschaft.

Sechs Junioren fuhren mit Trainer Stefan Küppers nach Herne. Lediglich Mira Ulrich (-48 kg) blieb ohne Medaille. Marc Odenthal verteidigte seinen Vorjahrstitel erfolgreich. Kein Kampf ging über die volle Zeit, das Finale gewann er nach 2.30 Minuten. Ulrike Scherbarth musste in fünf Kämpfen bestehen, ehe sie sich als Meisterin feiern lassen konnte.

  • Judo : Birgit Ente holt in Warschau Bronze

Julia Tillmanns hatte im letzten Jahr die Bronze-Medaille gewonnen. Jetzt wollte sie mehr. Viermal blieb sie erfolgreich. Das war der Titel. Ein besonders Lob verdienen die beiden DM-Neulinge Stephanie Manfrahs und Melina Wehmeyer, die auf Anhieb eine Medaille holten.

(RP)