Mönchengladbach: Die Stadtgarde feierte ihr Feldlager mit viel Tanz

Mönchengladbach: Die Stadtgarde feierte ihr Feldlager mit viel Tanz

Die Eickener Mehrzweckhalle war rappelvoll, als die Stadtgarde zu ihrem Feldlager lud. Vertreter vieler Gesellschaften und Helfer des Veilchendienstagszugs waren gekommen, um eine Woche vor dem Straßenkarneval noch einmal richtig zu feiern. Sie erlebten ein Indoor-Biwak, bei dem vor allem viel getanzt wurde. Während sich die Tanzgarden direkt vor der Bühne aufmerksam beobachteten und anfeuerten, herrschte im hinteren Teil der Halle Plauderstimmung.

Das Geschehen auf der Bühne war da eher zweitrangig. Das Kinderprinzenpaar Yannick II. und Annika I. brachte ihre Garde mit. Einen großen Einmarsch erlebten Prinz Guido II. und Niersia Verena. Der Prinz erhielt von Zugleiter Elmar Eßer ein ganz besonderes Zepter. Es zeigt auf seiner Spitze einige Figuren, die denen vom Plakat des Veilchendienstagszuges nachempfunden sind.

(cli)