1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Aus den Vereinen: SV Hilden-Ost bangt um die Zukunft

Aus den Vereinen : SV Hilden-Ost bangt um die Zukunft

Der SV Hilden-Ost ist (fast) führungslos. Kurzfristig sind dem Verein, der Fußball (Kreisliga C), Volleyball, Turnen und weitere Sportarten anbietet, zwei wichtige Vorstandsmitglieder abhanden gekommen.

Christine Sonnenberg und die kommissarische Kassenwärtin Ute Feldmann sind aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Nun sucht Erwin Weber, der erste Vorsitzende, händeringend nach neuen Mitstreitern.

"Ich bitte alle Mitglieder des Vereins und auch solche die es werden wollen, sich zu überlegen, ob sie dem Verein helfen wollen. Denn dieser Missstand gefährdet die Zukunft unseres Vereins", sagt Weber, der betont, dass ohne die Neubesetzung die Handlungsfähigkeit des Klubs nur arg eingeschränkt wird.

Am 6. Februar 2015 soll eine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfinden — ungeachtet dessen, ob bereits neue Kandidaten bereit stehen oder nicht. "Wir hoffen, dass jemand die freigewordenen Posten kommissarisch übernehmen kann", sagt Weber.

Interessenten können sich unter www.sv-hilden-ost.de informieren.

(asch)