1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Verkehrskontrollen im Kreis Mettmann: Mehr als 2000 Fahrer kontrolliert

Verkehrskontrollen im Kreis Mettmann : Mehr als 2000 Fahrer kontrolliert

In der Vorweihnachtszeit hat die Polizei im Kreis Mettmann verstärkt die Verkehrsteilnehmer auf Alkohol und Drogen kontrolliert. Laut Polizei wurden vom 9. Dezember bis heute 2700 Fahrer überprüft. In 18 Fällen wurde Anzeige erstattet.

In zehn dieser Fälle standen die Fahrer unter Einfluss von Drogen. In neun weiteren Fällen wurden die Verkehrsteilnehmer als fahruntüchtig eingestuft. Vier dieser Fahrer mussten direkt vor Ort ihren Führerschein abgeben.

Die Polizei rät: "Verschenken Sie zu Weihnachten nicht Ihren Führerschein."Denn auch am Heiligabend und an den folgenden Weihnachtsfeiertagen sollten alle Verkehrsteilnehmer damit rechnen, auf den Straßen des Kreises Mettmann kontrolliert zu werden.

(ots)