1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Feuer in Meerbuscher Sterne-Restaurant

Gastraum nach Feuer völlig verraucht : Nächtliches Feuer bei Sterne-Koch

Erst ein Feuer, dann eine schlechte Bewertung: Für Sternekoch Anthony Sarpong war’s kein gutes Wochenende.

(ak) Kein schönes Wochenende für Sternekoch Anthony Sarpong und sein Team im Restaurant an der Moerser Straße: In der Nacht zu Samstag rückte die Meerbuscher Feuerwehr aus, um einen Brand zu löschen. Aus bisher ungeklärter Ursache brannte es kurz vor 2 Uhr an einem Fenster. Als die Wehr mit 55 Einsatzkräften ankam, waren Teile des Fensters wegen der Hitzeentwicklung bereits geborsten. Der Gastraum war stark verraucht. Das Restaurant hatte aber schon geschlossen, es war kein Gast oder Mitarbeiter mehr dort. Um den Raum zu belüften, musste die Feuerwehr die Eingangstür gewaltsam öffnen.

Noch eine schlechte Nachricht für das Küchenteam: Der Restaurantführer von Gault Millau hat das Anthonys nur mit 13 Punkten bewertet. „Viel zu wenig“, sagt Anthony und erklärt seine Restaurants zur „Gault Millau-freien Zone“. „Das tut mir vor allem für meine Mitarbeiter leid, die oft auf ihre Freizeit verzichten, um einen tollen Job zu machen.“