1. NRW
  2. Städte
  3. Köln

Köln: Fahrraddieb vor der Sporthochschule von Kampfsportlern überwältigt

Sporthochschule Köln : Fahrraddieb von Kampfsportlern überwältigt

Am Montag wollte ein polizeibekannter Fahrraddieb ein Mountainbike auf dem Gelände der Sporthochschule klauen. Leider stand das Bike ausgerechnet vor dem Büro des Lehrstuhls für Zweikampfsport.

Am Montag beobachteten Mitarbeiter des des Lehr- und Forschungsgebiets (LFG) Zweikampfsport gegen 16 Uhr, wie sich ein 44-Jähriger an den Fahrradständern vor dem Modulbau neben den Hallen 1 und 2 zu schaffen machte. Laut Sporthochschule Köln konnten die Mitarbeiter den mutmaßlichen Fahrraddieb selbst überwältigen, als dieser flüchten wollte. Ein Mitarbeiter des Instituts brachte den Mann „mit einem beherzten Tackle zu Fall“, teilt die Sporthochschule mit. Weitere Kollegen halfen ihn festzuhalten, bis die Polizei eintraf.

„Es kann einem schon fast leid tun, dass der glücklose Dieb ausgerechnet vor dem Büro des LFG Kampfsport auf Beutezug gehen wollte“, sagte der Mitarbeiter, der den Mann überwältigte, hinterher.

Die Polizei nahm eine Anzeige gegen den Dieb auf. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß.

(siev)