Stadt Kempen: Musterhaus als Vorbild für eine moderne Siedlung

Stadt Kempen: Musterhaus als Vorbild für eine moderne Siedlung

In einem Gemeinschaftsprojekt bemühen sich Stadtverwaltung und Stadtwerke Kempen - unter fachlicher Mithilfe von Experten der Hochschule Düsseldorf - die Siedlung auf dem Wartsberg in Tönisberg strukturell zu modernisieren.

Dazu wurde bereits ein Quartiersbüro unter Leitung von Bettina Nabbefeld eingerichtet. Sie kümmert sich schwerpunktmäßig um das soziale Umfeld der ehemaligen Zechensiedlung. Die Stadtwerke haben das Kempener Architekturbüro Udo Thelen mit der Umbauplanung für ein Musterhaus in dem Wohnquartier beauftragt.

Dieses Haus, es steht am Birkenweg 8, wird nun entsprechend modernisiert. Das Haus soll als Vorbild dienen für modernes Wohnen mit energiesparender Technik. Den Startschuss für den Umbau wollen Stadt, Stadtwerke und die Hochschule Düsseldorf gemeinsam mit den Bürger am Mittwoch, 31. August, ab 17 Uhr am Birkenweg feiern. Anschließend steht das Planungsteam im Vereinsheim "Zur luftigen Höhe" für Fragen der Bürger zur Verfügung.

(rei)