Griechisch-Deutscher Freundeskreis: Vortrag über das Leben des Ödipus

Griechisch-Deutscher Freundeskreis: Vortrag über das Leben des Ödipus

Dieter Funke referierte beim Griechisch-deutschen Freundeskreis Hilden über das Leben des Ödipus und seines Traumas aus psychologischer Sichtweise. Wie Ödipus die tragische Schuld von Vatermord und Mutterinzest überwand und schließlich zu Versöhnung und innerem Frieden fand, macht diesen Weg zum "inneren Frieden" auch heute noch zu einem nachvollziehbaren psychologischen Verhalten.

Immer wieder wurde die Parallele von den Stationen des Ödipus Kindheitstraumas zu uns selbst und unser heutiges Leben hergestellt. Im Herbst will der Verein einen weiteren Vortrag mit Funke anbieten.

(höv)