Geldern: Tour zum Lichterspektakel in Gelderns Partnerstadt Bree

Geldern: Tour zum Lichterspektakel in Gelderns Partnerstadt Bree

Die Karnevalisten in Gelderns Partnerstadt Bree bereiten sich derzeit auf den großen Halbfastenlichterzug vor. Das ist ein Karnevalszug, der zur Hälfte der Fastenzeit im Dunkeln stattfindet. Der "Licht-Halfvastenstoet", organisiert von den Breer Stoepluipers, zieht am Samstag, 10. März, durch die Breer Innenstadt - ein Lichterspektakel, das einen Besuch lohnt.

Der Verein KKG Geldern organisiert gemeinsam mit der Abteilung Stadtmarketing und Tourismus der Stadt Geldern eine Fahrt zu diesem Event. Ab sofort können Karten bei Kerstin Keens telefonisch unter 02831 398119 reserviert und zum Preis von 15 Euro erworben werden. In dem Preis sind die Fahrkosten mit dem Bus sowie der Eintritt zum Lichterzug enthalten. Anders als in Deutschland kassiert man in Bree einen Eintritt zum Karnevalszug von allen Besuchern, um die immens hohen Kosten zu finanzieren. Der Bus fährt in Geldern am Marktplatz an der Bushaltestelle um 17 Uhr ab, nach etwa eineinhalbständiger Busfahrt erreicht man das Ziel Bree. Hat man die Einlasskontrolle passiert, kann man sich auf die besondere Art des Karnevalszuges einstimmen, der traditionsgemäß um 20.33 Uhr startet.

Pünktlich um 23.59 Uhr heißt es dann "Auf Wiedersehen, Bree", und die Heimreise nach Geldern wird angetreten. Mehr Infos findet man auf der Homepage der Stoepluipers unter www.stoepluipers.be in der Rubrik "Licht-Halfvastenstoet".

(RP)