1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Europaschule: 1000 Euro für Zahnärzte in Kenia

Emmerich : Europaschule: 1000 Euro für Zahnärzte in Kenia

Seit sieben Jahren besteht eine Patenschaft zwischen der Europaschule und Emmerich und einer zahnärztlichen Hilfsorganisation in Kenia.

Häufig haben die Emmericher Schüler in den vergangenen Jahren Geld durch Aktionen gesammelt, um die Summe dann den Schülern in einem der ärmsten Teile der Welt zu spenden. So wollten sie etwas dazu beitragen, dass die zahnärztliche Versorgung der Gleichaltrigen in Kenia besser wird.

"Dass sich der Alltag und die Lebensweise der kenianischen Schüler so wesentlich von dem unseren unterscheidet, kann den Emmericher Schülern nicht besser verdeutlicht werden, als einen Klassenraum oder den Behandlungsstuhl eines Zahnarztes im Einsatz zu sehen", schreibt die Schule. Und weite: "Bei verschiedenen Präsentationen waren die Europaschüler von den armseligen Verhältnissen und der gleichzeitig ausgestrahlten Zufriedenheit und Fröhlichkeit der Kinder und Jugendlichen in dem armen Land überwältigt.".

So auch die Schulpflegschaft. Sie schloss sich dem Wunsch zu helfen an und spendete 1000 Euro für die Hilfsorganisation.

(RP)