1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fußball: GW Flüren gewinnt Turnier von BW Bienen

Fußball : GW Flüren gewinnt Turnier von BW Bienen

Fußball: Weseler Oldies bezwingen den RSV Praest im Finale mit 3:1. Ausrichter zieht zufrieden Bilanz.

Die Oldies von GW Flüren sicherten sich beim Fußball-Turnier von BW Bienen für Altherren-Mannschaften den Sieg. Das Team aus Wesel gewann das Finale des Wettbewerbs um den Hugo-Bossmann-Pokal gegen den RSV Praest mit 3:1. Dritter wurde bei der Veranstaltung in der Sporthalle am Westring in Rees der SV Vynen-Marienbaum nach einem 4:3-Erfolg nach Siebenmeterschießen gegen Gastgeber BW Bienen.

Die Mannschaft des Ausrichters hatte den Einzug ins Endspiel nur knapp verpasst. Sie musste sich im Halbfinale gegen GW Flüren mit 0:1 geschlagen geben. Der RSV Praest hatte sich durch einen 3:1-Erfolg gegen Vorjahressieger SV Vynen-Marienbaum für das Finale qualifiziert. Die beiden Endspiel-Teilnehmer hatten sich in der Vorrunde auch den Sieg in ihren Gruppen gesichert. Beide Teams blieben dabei ungeschlagen. Pech hatte der SV Rees, der den Einzug ins Halbfinale nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem SV Vynen-Marienbaum verpasste.

Ausrichter BW Bienen zog nach der Veranstaltung ein positives Fazit. "Es war ein entspanntes und spannendes Turnier. Wir haben schon während der Veranstaltung viele positive Stimmen von den Spielern gehört. Das Wichtigste war, dass es keine Verletzten gegeben hat", sagte Uli Doppstadt, Schriftführer der Altherren-Abteilung.

Die Abteilung hatte viele Helfer bei der Organisation. Die Turnierleitung wurde von den Jugendlichen Max Kruse, Paul Doppstadt, Nils Helling und Eren Erzi übernommen. Sehr flexibel und souverän brachten sie den Wettbewerb über die Bühne, bei dem der Spielplan kurzfristig verändert werden musste. Denn zwei Mannschaften hatten abgesagt, weil einige ihrer Spieler an Grippe erkrankt waren. Auch die Schiedsrichter Friedhelm Zimmer, Manfred Scholten und Dogan Erzi verlebten einen insgesamt ruhigen Nachmittag.

Im Endspiel hielt der RSV Praest lange gut mit. Dann setzte sich allerdings die spielerische Klasse von GW Flüren durch. Die Grün-Weißen gewannen den Wettbewerb und das damit verbundene Mannschaftsessen am Ende auch verdient. Der Vorstand der Altherren-Abteilung mit Wolfgang Zertisch, Stefan Tillmann und Günter Buckermann freute sich darüber, dass viele Spieler mit ihren Teams schon seit mehr als zehn Jahren an dem Turnier teilnehmen.

(RP)