Emmerich: Aufgefallen: Pärchen nutzte Rentnerin aus

Emmerich: Aufgefallen: Pärchen nutzte Rentnerin aus

Verrückte Geschichte, die die Bundespolizei gestern mitteilte.

Vor einigen Tagen tauchte ein 42-jähriger Iraker im Dienstraum der Bundespolizei an der A 3 in Elten auf. Seine Ehefrau hatten niederländische Beamte gerade zuvor bei der Einreise in die Niederlande in Gewahrsam genommen. Bei der Überprüfung seiner Daten stellten die Beamten fest, dass der Mann zwar mit einem Auto unterwegs war, aber keinen gültigen Führerschein hatte. Der Wagen war auf eine 76 - Jährige aus Langenfeld zugelassen. Das Pärchen hatte sie überredet hatte, das Fahrzeug anzumelden. Was ein Fehler war: Es häuften sich Bußgeldbescheide aus Holland sowie Mahnungen der Versicherung. Abmelden könnte die ältere Dame den Wagen nicht. Die Papiere hatte das Pärchen. Die Polizisten nahmen in Absprache mit der Frau Schlüssel und Papiere an sich.

(RP)