Duisburg: Mann attackiert auf Beecker Kirmes Polizei

Beecker Kirmes : Kirmesrandalierer attackiert die Polizei

Die Polizei musste sich auf dem Duisburger Volksfest am Montagabend gegen einen Betrunkenen zu Wehr setzen. Der Mann zerriss das Hemd eines Polizisten.

Weil ein Betrunkener am Montagabend immer wieder auf der Beecker Kirmes randalierte, erteilten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ihm einen Platzverweis. Der Mann wollte nicht gehen, so dass hinzugerufene Polizisten ihn zur Flottenstraße brachten. Dort angekommen zerriss der 38-Jährige das Uniformhemd eines Beamten und trat nach diesem.

Mit Handschellen ging es für den Mann zur Gemütsberuhigung ins Polizeigewahrsam. Ein Arzt entnahm dem Alkoholisierten eine Blutprobe. Im nüchternen Kopf muss der Duisburger sich jetzt mit einer Anzeige wegen des Widerstands auseinandersetzen. Niemand hatte sich bei der Auseinandersetzung verletzt.

(th)
Mehr von RP ONLINE