1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Kommentar: Unbürokratische Wirtschaftshilfe

Kommentar : Unbürokratische Wirtschaftshilfe

Dass Unternehmer spontan bereit sind, ihre Lkw zum Schutz der Umzüge bereitzustellen, ist lobenswert. Skeptiker sollten bedenken, dass die ungewöhnliche Lage eben ungewöhnliche Maßnahmen erfordert.

Über die Sicherheitsauflagen darf man diskutieren, diese Lösung mit Hilfe aus der privaten Wirtschaft ist eine sehr pragmatische. Die Stadtverwaltung mit OB Thomas Geisel an der Spitze sollte ähnlich pragmatisch handeln. Denn es bedarf sicherlich Ausnahmegenehmigungen, da die meisten Züge am Sonntag stattfinden. Da gilt in Deutschland eigentlich ein Lkw-Fahrverbot.

(RP)