1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Strompreise 2019 - Erhöhung am 1. Mai durch Stadtwerke Düsseldorf

Energieversorgung : Stadtwerke erhöhen die Strompreise

Das Versorgungsunternehmen hat angekündigt, dass der Strom zum 1. Mai um durchschnittlich 2,2 Prozent teurer wird. Das liege an höheren Beschaffungskosten. Die Kunden bekommen demnächst auch Post von den Stadtwerken.

Die Stadtwerke erhöhen die Strompreise zum 1. Mai. In der Grundversorgung steigen sie um durchschnittlich 2,2 Prozent. Grund für diesen Schritt seien die gestiegenen Beschaffungskosten, erklärte das Versorgungsunternehmen am Freitag.

Es handelt sich den Angaben zufolge um die erste Preiserhöhung seit 2016. Seither seien die Beschaffungskosten für Strom – also die Großhandelspreise an der Strombörse – stark gestiegen. Für einen Zwei-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 2500 Kilowattstunden pro Jahr bedeutet die Erhöhung nach einer Berechnung der Stadtwerke etwa 1,30 Euro mehr im Monat, für eine vierköpfige Familie bei 4500 Kilowattstunden monatlich rund 2,25 Euro.

Die Kunden sollen in den kommenden Tagen auch schriftlich über die neuen Preise informiert werden. Infos gibt es rund um die Uhr beim Call-Center der Stadtwerke unter der Telefonnummer 0211-821 2345.