Eishalle in Benrath: 6264 Unterschriften für Erhalt an OB Geisel übergeben

Benrather Eissporthalle: Eishalle: 6264 Unterschriften an OB übergeben

Onlinepetition gegen die Schließung der Eishalle zum Ende der Saison im April 2019 wurde im September 2018 gestartet.

Die stolze Zahl von 6264 Unterschriften haben Klaus Cervo und seine  Unterstützer für den Fortbestand einer Eishalle im Düsseldorfer Süden gestern Oberbürgermeister Thomas Geisel übergeben. Im September hatte Cervo eine Online-Petition gestartet, weil damals unklar war, ob und wie es mit dem Eissport im Süden weitergeht. Sein Sohn Max (18) und dessen Freund Leonard Haddert, beide eifriger Nutzer des Angebots, hatten den Anstoß für die Unterschriftenaktion gegeben. 2015 war zwischen Stadt und Sparkasse vereinbart worden, dass das Sparkassen-Engagement in der Eishallen-Stiftung zum Ende der Laufzeit 2019 vorbei sein sollte.

Der Rat der Stadt hat in der vergangenen Woche den Grundsatzbeschluss gefällt, dass zum einen eine neue Eishalle an der Kappeler Straße gebaut wird und zum anderen die alte Halle erst dann schließt, wenn die neue in den Betrieb geht. Darüber freut sich auch Anna (10), die in die vierte Klasse der Montessori-Schule in Garath geht. Ihre aktuellen Lieblingsfächer sind Mathe und Eislaufen. In Düsseldorf wird Eislaufen in den Grundschulen innerhalb des Sportunterrichtes angeboten und selbst Kitas nutzen das Angebot in der Paulsmühle.

Für Klaus Cervo, der gestern mit rund 20 Unterstützern im Rathaus bei Thomas Geisel war, steht aber eines fest: „Die Petition schließe ich erst, wenn an der Kappeler Straße die neue Eishalle eröffnet wird.“

(rö)
Mehr von RP ONLINE