ARD-Show: Düsseldorfer Bäcker bei der Maus

ARD-Show: Düsseldorfer Bäcker bei der Maus

Zu einem großen TV-Auftritt verhalf die ARD-Sendung "Frag doch mal die Maus" den Düsseldorfer Handwerksbäckern.

120 Kilogramm Mehl und 84 Kilogramm Zucker benötigten Johannes Dackweiler von der Hercules-Mühlenbäckerei, Traditionsbäcker Josef Hinkel sowie die Experten der Bäckereien Pass, Schüren, Kapust, Westerhorstmann, Behmer, Michael Hinkel und Puppe, um ein Lebkuchenhaus zu bauen.

Das begehbare Knusperhaus, das in der Sendung am Samstag zu sehen war, maß vier Quadratmeter Bodenfläche und drei Meter vom Sockel bis zur Decke. 40 Stunden benötigten die Bäcker, um es zusammenzubauen, wie Josef Hinkel erzählte. Ans Publikum verteilten sie am Ende auch Lebkuchen.

(bpa)