Buchvorstellung: Im „Tube“ gibt es Punk aus Südostasien

Buchvorstellung : Buchvorstellung: Im „Tube“ gibt es Punk aus Südostasien

„Für immer Punk möchte ich sein“, das haben in den 80er Jahren Die Goldenen Zitronen gesungen. Heute, da es Ramones-Shirts bei H&M zu kaufen gibt, ist diese Subkultur zu einer braven Bewegung geworden.

Dass Punk in anderen Ländern aber immer noch eine subversive, nonkonforme Bewegung ist zeigt das Buch „A global mess“. Darin beschreiben Felix Bundschuh und Diana Ringelsiep ihre Suche nach Orten, an denen diese Subkultur noch echte Rebellion und Kreativität bedeutet. Die Reise führte sie über mehrere Monate durch Hong Kong, die Philippinen, Indonesion, Singapur, Malaysia und Thailand. Vorgestellt werden das Buch, der dazugehörige Sampler und ein Film zur Reise am Samstag im Tube.

Entstanden ist „A global mess“ aus einer Schnapsidee: Auf einer Party und in Bierlaune treffen sich die Autoren und beschließen, nach Asien aufzubrechen. „Zu der Zeit hatten wir beide unsere Jobs gekündigt und wussten nicht so recht, was wir machen sollten“, sagt Felix Bundschuh, der als Künstlermanager gearbeitet hat. Aus einem geplanten Bildband ist mit viel Einsatz jetzt ein Buch, ein Film und ein Sampler geworden. Und das alles in Eigenregie. „Den Film habe ich selber geschnitten, da habe ich viel gelernt“, sagt Bundschuh, der auf die meisten Fotos im Buch beigesteuert hat. Korrektur und Lektorat des Buches übernahm im Gegenzug die freie Journalistin und Autorin Ringelsiep. „Die auf dem Sampler vertretenen Bands haben wir auf unserer Reise kennengelernt“, sagt Bundschuh. Viel Punkmusik ist darunter, aber mit Go Smoke Mary auch eine Hip-Hop-Band von den Philippinen.

Besonders interessant ist ein Kapitel über die Musik-Szene im muslimische Teil Indonesiens. In Surabaya wird zur Überraschung der Autoren in kleinen Kneipen und Clubs harter Death-Metal gespielt oder 2000 pogen zu Punkriffs – und das bei vollkommenem Alkoholverbot in der Stadt. Was der Intensität des Musikerlebnisses aber anscheinend keinen Abbruch tut. Neben den Reiseberichten kommen in „A global mess“ aber auch immer wieder Protagonisten zu Wort. Diese berichten dann eindrücklich von Leben als Punk, von Repressionen bis hin zu Razzien und Festnahmen.

Info Release-Party im Tube, Kurze Str. 9: Samstag, 31. August, ab 20 Uhr.

Mehr von RP ONLINE