Feinschmecker in Düsseldorf: 53 Restaurants auf der neuen „tour de menu“

Feinschmecker in Düsseldorf : 53 Restaurants auf der neuen „tour de menu“

Carpaccio vom Rinderfilet im Sternehaus, geschmorte Zitronengarnelen im modernen Stadtrestaurant oder geschmorte Rinderbäckchen im Landgasthof – die 14. Auflage der "Iti hotels tour de menu", die seit diesem Jahr einen neuen Namensgeber hat, schickt die Teilnehmer auf eine Genussreise mit insgesamt 53 völlig unterschiedlichen Stationen.

Carpaccio vom Rinderfilet im Sternehaus, geschmorte Zitronengarnelen im modernen Stadtrestaurant oder geschmorte Rinderbäckchen im Landgasthof — die 14. Auflage der "Iti hotels tour de menu", die seit diesem Jahr einen neuen Namensgeber hat, schickt die Teilnehmer auf eine Genussreise mit insgesamt 53 völlig unterschiedlichen Stationen.

Ab dem 1. März können Feinschmecker wieder die breite Palette der Gastronomie aus Düsseldorf und Umgebung auskosten. Organisatorin Gabriela Maria Picariello von der Agentur Rheinlust freut sich über die neue Rekordzahl der teilnehmenden Restaurants: "Wir haben vor 13 Jahren mit 20 Stationen angefangen. Unsere Frühjahrstour ist die vielfältigste, die wir jemals hatten."

Viele Gourmettempel halten der "tour de menu" bereits seit langer Zeit die Treue. Enrico de Angelis bietet dieses Mal in seinem Restaurant ein Menü aus dem Besten der letzten zehn Jahre an.

Aber auch an 13 neuen Adressen öffnen die Gastronomen ihre Pforten: Neben der Pardo Bar im Ständehaus und dem Restaurant "Klee's" in der Altstadt hat auch Agata Reul ihr modernes Gasthaus erst letztes Jahr eröffnet und möchte die Besucher im "Agata's" mit Jakobsmuscheln und Rumpsteak für sich gewinnen.

Alle Restaurants sind in Preiskategorien von 25,90 Euro bis 79 Euro eingeteilt und werden von den Gästen mit dem Gourmet-Pass bewertet, um später den Toursieger auszumachen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Tour de Menu gusto 2011: Le cheval blanc

(mro)