Deutsche Bahn AG: Verkehr in NRW wegen Sperrungen gestört

Mehrere Einsätze : Streckensperrungen: Bahn-Verkehr in NRW am Morgen gestört

Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis war die Strecke zwischen Dortmund und Hamm am Donnerstagmorgen für mehrere Stunden gesperrt. Auch in Schwelm gab es eine Umleitung. Bahn-Pendler mussten sich auf Verspätungen einstellen.

Die DB Regio informierte auf Twitter über die Störungen. In Dortmund stand offenbar ein Regionalexpress wegen eines Personenschadens 200 Meter hinter dem Bahnhof. Ein Notarzt war im Einsatz. Verspätungen gab es auf den Regionalexpress-Linien 1, 6 und 11. Die Bahn leitete die Züge über eine Güterstrecke um und richtete einen Schienenersatzverkehr mit Taxen ein. Gegen 9 Uhr war der Einsatz am Gleis beendet und die Sperrung wurde aufgehoben.

Wegen eines Feuerwehreinsatzes in Schwelm wurden außerdem bis etwa 7.45 Uhr die RE-Linien 4 und 7 mit Halt Gevelsberg umgeleitet.

Bahn-Pendler mussten sich daher im Berufsverkehr auf Verspätungen einstellen.

(met)