Schwertransport zwischen Remscheid und Solingen Schwebendes Verfahren

Solingen/Remscheid · Von der alten Bahnstrecke auf der Müngstener Brücke bleibt ein Teil erhalten. Es wurde in der Nacht zu Donnerstag zum Bahnhof nach Schaberg gebracht und soll dort ein Denkmal werden.

 25 Tonnen bringt das Teilstück der alten Fahrbahn auf die Waage.

25 Tonnen bringt das Teilstück der alten Fahrbahn auf die Waage.

Foto: Peter Meuter

Im fahlen Mondlicht zu Fuß über die Müngstener Brücke: „Romantisch“ ist da nicht das erste Wort, das Menschen mit Höhenangst in den Sinn kommt. Es war kurz nach Mitternacht, der Donnerstag war gerade angebrochen, als Mitarbeiter der Bahn eine kleine Gruppe Journalisten über die Wupper eskortierten. Auf Remscheider Seite wartete ein Bautrupp darauf, ein 25 Tonnen schweres Stück der Brücke, das bereits 2014 ausgebaut worden war, nach Schaberg zu bringen.