1. Digital
  2. Internet

WhatsApp-Ausfall: So lästern Twitter-Nutzer über die Panne

Totalausfall beim Kurznachrichten-Dienst : So lästern Twitter-Nutzer über die Panne bei WhatsApp

Nur wenige Tage, nachdem Facebook den Kurznachrichten-Dienst für 19 Milliarden Dollar aufgekauft hat, gab es bei WhatsApp am Samstagabend einen Totalausfall. Das Netz überschüttet Facebook und WhatsApp mit Hohn und Spott.

Eine Erklärung für den Ausfall ist für viele Nutzer schnell gefunden:

Eure WhatsApp Daten werden gerade auf die Facebookserver übertragen. Also kein Grund zur Sorge.

Auch der Name der App bietet Anlass für Spott:

WhatsWrong WhatsApp

Viele fragen sich auch, wie Deutschland den kurzzeitigen Verlust der App wohl verkraftet:

Wieviele Kinder nun wohl im November geboren werden,jetzt wo keiner mehr im whatsapp rumhängt,sondern sich mit den Mitmenschen beschäftigt.

Weitere Twitter-Reaktionen finden Sie hier.

WhatsApp war etwa zwischen 19.30 Uhr und 23.30 Uhr komplett lahmgelegt. Das Unternehmen macht zur Ursache keine Angaben und teilte nur mit, es gebe einen Serverausfall und man hoffe, dass die App bald wieder funktionsfähig sei.

Zu Beginn der Woche hatte die Fusion der weltgrößten Online-Netzwerke für Aufsehen gesorgt: Facebook - mit seinen mehr als 1,2 Milliarden Mitgliedern - kündigte den Kauf des Kurznachrichten-Dienstes WhatsApp mit gut 450 Millionen Nutzern an. "WhatsApp wird uns dabei helfen, unsere Mission zu erfüllen, die ganze Welt zu vernetzen", sagte Facebook-Chef Mark Zuckerberg am Mittwoch bei der Bekanntgabe des überraschenden Geschäfts. Der Zukauf kostet Facebook insgesamt 19 Milliarden Dollar, umgerechnet 14 Milliarden Euro.

Über die Smartphone-App WhatsApp können Nutzer miteinander Text- und Sprachnachrichten, Fotos oder Videos austauschen. WhatsApp hat sich damit fest als SMS-Alternative etabliert. Alleine in Deutschland nutzten zuletzt 30 Millionen Menschen den Dienst. Weltweit kommen täglich mehr als eine Million Nutzer hinzu, erklärte Zuckerberg. 70 Prozent der Leute nutzten WhatsApp jeden Tag.

Alternativen zum Kurznachrichten-Dienst WhatsApp finden SIe hier.

Hier geht es zur Infostrecke: So spottet das Netz über den WhatsApp-Ausfall

(jco)