1. Digital
  2. Internet

Browser-Update: Warum Sie Ihren Browser aktualisieren sollten

Browser-Update : Warum Sie Ihren Browser aktualisieren sollten

Mit einer neuen Version Ihres Browsers oder einem anderen Browser können Sie alle Funktionen und Services von RP Online nutzen. Ihre derzeitige Version unterstützt dies leider nicht. So können Sie Ihre Software aktualisieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, Sie verwenden leider eine veraltete Version Ihres Browsers, die leider nicht alle Funktionen unterstützt, die RP Online bietet.

Sie können deswegen unser Portal nicht in vollem Umfang nutzen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder auf ein anderes Programm auszuweichen. Empfehlenswert sind beispielsweise die kostenlosen Browser

Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Für die Aktualisierung Ihres Browsers sprechen verschiedene Gründe:

Sicherheit: In älteren Programmversionen werden immer wieder Sicherheitslücken entdeckt, die es Kriminellen ermöglichen Schadsoftware (Viren, Trojaner) auf Ihren Computer zu schleusen oder Sie durch das illegale Abgreifen von persönlichen Daten zu betrügen (sogenanntes "Phishing"). Solche Sicherheitslücken werden in Aktualisierungen (Updates) der Browser regelmäßig geschlossen und ermöglichen einen besseren Schutz vor kriminellen Zugriffen auf Ihren Rechner.

Geschwindigkeit: Nicht nur die Bandbreiten im Internet werden größer und das Netz damit schneller. Auch die Software-Technik entwickelt sich weiter. In aktuelleren Programmversionen Ihres Browsers kann also der Aufbau der einzelnen Seiten, die Sie besuchen, mitunter viel schneller vonstatten gehen als in den veralteten.

Kompatibilität: Das Web wird ständig weiterentwickelt. Viele der Techniken, die auf modernen Sites zum Einsatz kommen, um die Inhalte und Funktionen sicher und fehlerfrei darstellen zu können, beherrschen ältere Programmversionen nicht. Sie können diese Seiten - wie beispielsweise auch RP Online - dann nicht in vollem Umfang sehen oder müssen Einbußen bei der Qualität der Darstellung oder der Geschwindigkeit hinnehmen. Mit einem Update auf die neueste Version oder mit einem Wechsel auf einen modernen Browser können Sie die Angebote dann vollständig erleben.

Und so aktualisieren Sie Ihren Browser:

Internet Explorer
Unter Windows XP gehen Sie in der Menüleiste des Internet Explorers auf "Extras" und dann auf den Punkt "Windows Update". Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. Achtung: Microsoft aktualisiert den Internet Explorer für Windows XP künftig nicht mehr. Sie sollten auf einen anderen Browser (siehe oben) ausweichen.
Unter Windows 7 klicken Sie ins Startmenü und dort unter "Alle Programme" auf den Punkt "Windows Update". Folgen Sie hier auch den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  • Professor Dr. Christoph Nonn referiert über
    Online-Vortrag : Vortrag: 150 Jahre Nationalstaat
  • Auf einer Laptop-Tastatur klebt ein Sticker
    Letztes Update vor einem Jahr : Zeitbombe Windows 7 tickt noch immer bei vielen Nutzern
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet das Festjahrs
    Festjahr jüdisches Leben in Monheim : Online-Vortrag zur Geschichte der Juden am Rhein

Mozilla Firefox
Windows: Klicken Sie in der orangenen "Firefox"-Leiste oben links auf den kleinen Pfeil neben dem Eintrag "Hilfe". Dann klicken Sie auf den Menüpunkt "Über Firefox" und dort auf "Nach Updates suchen".
Mac: Klicken Sie auf den Punkt "Firefox" im Menü am oberen Bildschirmrand und dort auf "Über Firefox". In dem sich öffnenden Fenster sucht Firefox in der Regel sofort selbsttätig nach Updates.

Google Chrome
In Chrome finden Sie oben rechts den Button für das Menü (drei übereinander liegende Linien). Klicken Sie in diesem Menü auf den Punkt "Über Google Chrome". Der Browser sucht nun selbsttätig nach Updates.

(hav)