Mark Zuckerberg - alle Informationen zum Facebook-Gründer

Mark Zuckerberg - alle Informationen zum Facebook-Gründer

Foto: dpa

Mark Zuckerberg

Indische Milliardären-Hochzeit erreicht ihren Höhepunkt
Indische Milliardären-Hochzeit erreicht ihren Höhepunkt

Dekadenz im ÜberflussIndische Milliardären-Hochzeit erreicht ihren Höhepunkt

Anant Ambani, Sohn des reichsten Mannes Asiens, heiratet am Freitag in Anwesenheit der Weltprominenz. Bei den dekadenten Verlobungsfeiern traten unter anderem Justin Bieber und Rihanna auf. Die indischen Medien bejubeln das Spektakel. Doch es gibt auch Kritik.

Facebook-Konzern Meta zahlt nach Gewinnschub erste Dividende
Facebook-Konzern Meta zahlt nach Gewinnschub erste Dividende

Erfolgreiches QuartalFacebook-Konzern Meta zahlt nach Gewinnschub erste Dividende

Die Apps des Facebook-Konzerns Meta sind wieder eine Geldmaschine: Im jüngsten Quartal sprang der Umsatz um 25 Prozent hoch. Gründer Mark Zuckerberg kann weiter Milliarden in virtuelle Welten stecken.

Zuckerberg entschuldigt sich bei Eltern in Anhörung im US-Senat
Zuckerberg entschuldigt sich bei Eltern in Anhörung im US-Senat

Wegen KinderpornografieZuckerberg entschuldigt sich bei Eltern in Anhörung im US-Senat

Sämtliche Köpfe der Sozialen Medien wie Facebook, TikTok und Snapchat wurden vor den US-Senat zitiert – sie sollen unter anderem das Verbreiten kinderpornografischer Inhalte nicht verhindern. Besonders betroffen sei Facebook. Wie Gründer Marc Zuckerberg reagierte.

Das Rennen um die Super-KI
Das Rennen um die Super-KI

Total digitalDas Rennen um die Super-KI

Meinung · Staatliche Regierungen und Tech-Giganten investieren massiv in die Forschung zu künstlicher Intelligenz. Mark Zuckerberg würde gern eine Art „Mensch plus“ entwickeln – eine fatale Hybris.

Das kann der neue Kurznachrichtendienst Threads
Das kann der neue Kurznachrichtendienst Threads

Großer Konkurrent von XDas kann der neue Kurznachrichtendienst Threads

Einige Monate verspätet geht der Kurznachrichtendienst Threads jetzt auch in der EU an den Start. Meta-Chef Mark Zuckerberg will damit Elons Musks X Konkurrenz machen. Was Nutzerinnen und Nutzer jetzt wissen müssen.

Meta deutet EU-Start von Threads am 14. Dezember an
Meta deutet EU-Start von Threads am 14. Dezember an

KurznachrichtendienstMeta deutet EU-Start von Threads am 14. Dezember an

Der Start des Kurznachrichtendienstes Threads des Facebook-Konzerns Meta in der EU scheint nur noch wenige Tage entfernt zu sein. Nutzer aus der Europäischen Union bekommen seit Freitag auf der Threads-Website einen Countdown zu sehen, der am 14. Dezember auslaufen soll.

Meta will „Threads“ im Dezember in der EU starten
Meta will „Threads“ im Dezember in der EU starten

Alternative zu XMeta will „Threads“ im Dezember in der EU starten

Nun soll es auch in Europa soweit sein – Der Meta-Konzern will den Kurznachrichtendienst „Threads“ einführen. Warum das zunächst nicht möglich war und was hinter der App steckt.

Unternehmen in den USA präsentiert Smartphone ohne Display
Unternehmen in den USA präsentiert Smartphone ohne Display

Von Start-Up entwickeltUnternehmen in den USA präsentiert Smartphone ohne Display

Smartphones sind allgegenwärtig und haben unseren Alltag verändert. Doch in der Tech-Branche fragt man sich immer wieder, was danach kommt. Eine Vision dafür kommt jetzt in den USA auf den Markt.

So werden Sie abonnierte WhatsApp-Kanäle wieder los
So werden Sie abonnierte WhatsApp-Kanäle wieder los

Neue WhatsApp-FunktionSo werden Sie abonnierte WhatsApp-Kanäle wieder los

Mit der neuen Kanal-Funktion bei WhatsApp können Personen, Vereine oder Unternehmen ihre Abonnenten über Neuigkeiten informieren. Das ist praktisch, kommt aber nicht bei jedem Nutzer gut an. So löschen Sie abonnierte Kanäle wieder.

Mit falschen Freunden ins Desaster
Mit falschen Freunden ins Desaster

Chatbots im Promi-LookMit falschen Freunden ins Desaster

Meinung · Meta will Dutzende KI-Bots einsetzen. Und viele Kinder und Teenager würden gerne mit ihren Stars über Liebeskummer, Ärger in der Schule oder Krach mit den Eltern reden. Warum das eine furchterregende Vision ist.

Die digitalen Machthaber
Die digitalen Machthaber

Wem gehören die fünf IT-Giganten?Die digitalen Machthaber

Analyse · Apple, Meta, Amazon & Co. gehört das halbe Netz. Wer hat bei den mächtigen IT-Konzernen eigentlich das Sagen? Ein Blick auf die Besitzverhältnisse zeigt: Das große Internet ist manchmal überraschend klein.

WhatsApp erhält lang erwartetes Foto-Feature
WhatsApp erhält lang erwartetes Foto-Feature

Ankündigung auf X und InstagramWhatsApp erhält lang erwartetes Foto-Feature

2023 ist ein gutes Jahr für WhatsApp-Nutzer: Schon wieder kündigte Meta-Chef Mark Zuckerberg ein neues Feature an. Dieses Mal geht es um die Foto-Funktion des Messengers. Wie das Upgrade funktioniert.

Neue WhatsApp-Funktion ermöglich Bildschirm-Freigabe
Neue WhatsApp-Funktion ermöglich Bildschirm-Freigabe

Meta präsentiert UpdateNeue WhatsApp-Funktion ermöglich Bildschirm-Freigabe

Gute Nachrichten für WhatsApp-Nutzer: Ab sofort soll es möglich sein, den eigenen Bildschirm bei Videoanrufen zu teilen. Was die neue Funktion sonst noch kann und wann sie an den Start gehen soll.

Musk will Twitter-Nutzern bei Ärger wegen Posts Anwalt zahlen
Musk will Twitter-Nutzern bei Ärger wegen Posts Anwalt zahlen

“Keine Obergrenze“Musk will Twitter-Nutzern bei Ärger wegen Posts Anwalt zahlen

“Keine Obergrenze“ - Das Versprechen könnte teuer werden: Elon Musk will nach eigenen Worten Anwaltskosten von Nutzern übernehmen, wenn ihnen wegen Aktivitäten auf der Twitter-Plattform Nachteile im Job entstanden sind. Außerdem kündigte er einen Live-Stream seines Ringkampfes gegen Mark Zuckerberg an.

Der große Showdown der Tech-Titanen im Käfig

Musk vs. ZuckerbergDer große Showdown der Tech-Titanen im Käfig

Ende Juni schienen sich Elon Musk und Mark Zuckerberg einig: Sie wollen im Käfig gegeneinander kämpfen. Zuletzt war es ruhig um die Pläne, doch nun wird es offenbar konkret.

Lang lebe das Metaverse
Lang lebe das Metaverse

Total digitalLang lebe das Metaverse

Meinung · Eigentlich totgeglaubt, scheinen Apple, Pixar und Adobe nun doch an der nächsten Stufe des Internets: dem Web 2.0. Was die Digital-Giganten mit ihrer überraschenden Allianz vorhaben – und welche Auswirkungen das haben könnte.

So funktionieren die neuen Videonachrichten bei WhatsApp
So funktionieren die neuen Videonachrichten bei WhatsApp

Alternative zu SprachnachrichtenSo funktionieren die neuen Videonachrichten bei WhatsApp

Nach Geheim-Chats und Urlaubsmodus führt der Messenger-Dienst WhatsApp nun das nächste Feature ein. Die wichtigsten Infos zu den neuen Videonachrichten.

Welche Unternehmen im Laufe der Zeit ihren Namen veränderten
Welche Unternehmen im Laufe der Zeit ihren Namen veränderten

Nach Twitter-UmbenennungWelche Unternehmen im Laufe der Zeit ihren Namen veränderten

Twitter ist nicht das einzige erfolgreiche Unternehmen, an dessen Namen im Nachhinein noch herumgeschraubt wurde. Welche Firmen ebenfalls ihren Namen änderten und einem Rebranding unterzogen wurden.

Facebook-Konzern verbucht 32 Milliarden Dollar Umsatz

Aufschwung bei MetaFacebook-Konzern verbucht 32 Milliarden Dollar Umsatz

Im vergangenen Jahr traf die Abkühlung bei Online-Werbung auch den erfolgsverwöhnten Facebook-Konzern Meta. Jetzt geht es wieder aufwärts.

Zuckerberg vs. Musk
Zuckerberg vs. Musk

Total digitalZuckerberg vs. Musk

Meinung · Die Tech-Pioniere liefern sich seit Monaten einen bizarren Schlagabtausch. Der Ton zwischen den Tech-Pionieren wird rauer. Sogar von einem Ringkampf im Kolosseum ist die Rede.

Twitter droht Meta mit Klage
Twitter droht Meta mit Klage

Wegen Konkurrenz-App ThreadsTwitter droht Meta mit Klage

Twitter-Besitzer Elon Musk ist über die neue Konkurrenz vom Facebook-Konzern Meta so erbost, dass er seinen Anwalt vorschickt. Metas Twitter-Alternative Threads kam derweil schon am ersten Tag auf über 30 Millionen Nutzer.

Zuckerberg wird Musk gefährlich
Zuckerberg wird Musk gefährlich

Neuer Kurznachrichtendienst „Thread“Zuckerberg wird Musk gefährlich

Meinung · Der neue Kurznachrichtendienst „Thread“, der von Mark Zuckerberg ins Leben gerufen wurde, hat kurz nach Veröffentlichung schon einige Millionen Nutzer. Gut, dass es dadurch eine wettbewerbsfähige Alternative zum Twitter-Netzwerk gibt.

Mark Zuckerberg, der Philanthrop

Zuckerber ist sehr engagiert und macht aus seiner karitativen Ader keinen Hehl. Bereits 2010 spendete Zuckerberg 100 Millionen US-Dollar für den Aufbau einer Bildungsstiftung und beteiligte sich bei The Giving Pledge, wonach sich der CEO verpflichtete einen großen Teil seines Vermögens zugunsten wohltätiger Zwecke freiwillig zu spenden. Im Dezember 2012 spendete Zuckerberg Facebook-Aktien an die Silicon Valley Community Foundation zur Unterstützung von Bildungs- und Gesundheitsprojekten. Anlässlich der Geburt seiner Tochter mit Ehefrau Priscilla Chan im Dezember 2015 verkündete Zuckerberg, dass er 99 Prozent seines Aktienvermögens an Facebook in die Organisation "Chan-Zuckerberg Initiative" investiert.

Mark Zuckerberg und seine Ideen

Ende 2010 wurde Zuckerberg vom New Yorker Time Magazine zur Person des Jahres gekürt. Kurz zuvor gab der Film "The Social Network" Einblicke in das Leben des Mannes, der das Internet verändert hatte und die Entstehung des beliebten sozialen Netzwerks. Das typische Blau des Netzwerks basiert auf der Farbblindheit von rot-grün des Gründers. Zuckerburg ist einer von mehreren Stiftern der Breakthrough Prize in Life Sciences, die höchstdotierte Auszeichnung weltweit.

Mittlerweile gibt es mehrere Bücher, die das Phänomen Facebook und Zuckerberg näher beleuchten. Über sein Privatleben äußert sich der Chef von Facebook nur selten und hat weiterhin viele Ideen, Kommunikation, aber auch die Gesellschaft zu verändern und engagiert sich mit Input und beträchtlichen Spendensummen. Das soziale Netzwerk Facebook war nicht da erste Projekt, das Zuckerberg gestartet hatte, aber zweifelsohne das erfolgreichste Unternehmen eines Mannes mit vielen Visionen. Heute lebt Zuckerberg mit Frau und Kind in Kalifornien. Das Paar kennt sich seit 2003 und ist seit 2012 verheiratet.