1. Digital
  2. Internet

Nach Sicherheitslücke abgeschaltet: Internetseite der Polizei NRW wieder online

Nach Sicherheitslücke abgeschaltet : Internetseite der Polizei NRW wieder online

Die NRW-Polizei ist mit Ihrer Internetseite www.polizei.nrw.de wieder online. Sie wurde Ende Januar offline genommen, weil es Sicherheitslücken gab.

"Ich freue mich, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern wieder erste Grundinformationen über die landesweite Polizeiarbeit bereitstellen können", sagte Jürgen Mathies, Direktor der Zentrale Polizeiliche Dienste NRW (LZPD) am Freitag in Duisburg.

Das LZPD will das Angebot nach und nach erweitern. In weiteren Schritten werden Bürgerinformationen zum Herunterladen und Online-Formulare zur Anzeigenerstattung wieder zur Verfügung stehen. "Hier gilt vorrangig die Maxime: Sicherheit vor Vollständigkeit", betonte Mathies. Das zentrale Angebot soll bis Ende April durch Informationen aus den Polizeibehörden erweitert werden Bis dahin informiert das LZPD über herausragende Einsatzlagen in den Kreispolizeibehörden, teilten die Beamten mit.

Ein anonymer Hinweisgeber hatte Ende Januar auf eine Sicherheitslücke im Internetangebot der Polizei hingewiesen. Daraufhin wurde die Internetpräsenz aus Sicherheitsgründen abgeschaltet. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass kein Schaden entstanden ist, so die Polizei

(ots)