1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Aktie im Minus: Schwacher Umsatz setzt McDonald's zu

Aktie im Minus : Schwacher Umsatz setzt McDonald's zu

Ein überraschend starker Umsatzrückgang macht McDonald's zu schaffen. Die Aktien der weltweit größten Fast Food-Kette verloren am Montag im vorbörslichen US-Geschäft 3,2 Prozent. Der Schnellrestaurant-Betreiber verbuchte im November ein Einnahmen-Minus von 2,2 Prozent.

Dem Datenanbieter Consensus Metrix zufolge hatten Analysten im Schnitt nur mit einem Rückgang von 1,7 Prozent gerechnet. Die Papiere des Erzrivalen Burger King hielten sich am Montag knapp im Plus. Yum Brands ("Kentucky Fried Chicken", "Pizza Hut") gaben dagegen 1,9 Prozent nach.

(REU)