1. Panorama
  2. Leute
  3. Themen

Ruth Moschner: Aktuelle News & Infos zur Fernsehmoderatorin, Schauspielerin & Autorin

Ruth Moschner: Aktuelle News & Infos zur Fernsehmoderatorin, Schauspielerin & Autorin (Foto: dpa/Rolf Vennenbernd)

Ruth Moschner

  • Beruf: Moderatorin, Schauspielerin und Schriftstellerin
  • Geburtstag: 11.04.1976
  • Geburtsort: München
  • Sternzeichen: Widder

Ruth Moschner kam am 11.04.1976 in München zur Welt. Bereits als Kind versuchte sie ihren Traum, eine Schauspielerin zu werden, zu erfüllen. Ergänzend dazu arbeitet sie heute in der Moderation und ist Autorin mehrerer Bücher.

Wo wohnt Ruth?

Ruth Moschner ist in München geboren und in der bayrischen Landeshauptstadt aufgewachsen. Nach ihrem Volontariat zog die angehende Moderatorin 1997 in ihre neue berufliche Heimat nach Berlin. Dort lebt sie bis heute im Stadtteil Charlottenburg.

Was ist Ruth Moschner von Beruf?

Ruth Moschner ist von Beruf deutsche Fernsehmoderatorin, Schriftstellerin und Schauspielerin. Ihren ersten medialen Auftritt hatte Moschner im Alter von zehn Jahren in der ZDF-Fernsehsendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ und erhielt noch während ihrer Schulzeit verschiedenste Nebenrollen am Nationaltheater München. Nach ihrem Abitur und einer abgebrochenen Ausbildung zur Bankkauffrau folgte sie ihrer Leidenschaft zur Moderation. Auf ein Praktikum beim regionalen Radiosender Energy München folgte prompt ein Volontariat bei TV München. 1997 wechselte Moschner dann zu TV Berlin, wo sie schließlich als Moderatorin, Redakteurin und Produzentin arbeitete. Bekannt wurde die einstige Münchnerin durch die RTL-Sendung „Freitag Nacht News“, die sie seit 2000 fünf Jahre lang moderierte. Ihre Karriere setzte sie fort bei Sendungen wie „Reklame!“ (2003), „Big Brother“ (2004-2005), „Grill den Henssler“ (2014-2017) und „Buchstaben Battle“ (seit 2020).

Moschners Durchbruch in der Moderationswelt bedeutete jedoch nicht, dass sie ihre schauspielerische Karriere auf Eis legte. Ihre Leistung in diesem Bereich zeigte sie stetig in verschiedensten Kurzauftritten bei Formaten wie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“, „Wege zum Glück“, „Anna und die Liebe“ oder im Film „African Race – Die verrückte Jagd nach dem Marakunda“, welcher 2008 bei RTL ausgestrahlt wurde.

Als drittes Standbein baute sich die deutsche Fernsehmoderatorin eine kleine Karriere als Schriftstellerin auf. So erschien 2006 ihr erstes Buch „Süße Märchen“ – eine Mischung aus Pralinenrezepten und fiktiven Erzählungen. Es folgten die Romane „Vollblondige Businen“ (2008) und „Dicke Möpse“ (2009) sowie die Bücher „Die Schoko-Diät“ (2011), „Backen für Angeber“ (2012) und „Total Detox“ (2018).

Aktuelle News und weitere Informationen zu Ruth Moschner finden Sie hier.

Beliebte Bilder