1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg: MSV verpasst Sprung auf Platz vier

MSV Duisburg : MSV verpasst Sprung auf Platz vier

Der MSV Duisburg hat in der 3. Liga den Sprung auf Platz vier verpasst. Die Zebras kamen zum Auftakt des 33. Spieltags gegen Abstiegskandidat VfB Stuttgart II nicht über ein 0:0 hinaus. Das torlose Remis war der erste Punktverlust nach zuvor drei Siegen in Folge.

Die Schwaben verdienten sich den Punktgewinn dank ihrer kämpferischen Einstellung und der konsequenten Abwehrarbeit. Der MSV hatte zwar mehr von Spiel, vergab die daraus wenigen Chancen aber. Dabei machte auch Torjäger Kingsley Onuegbu keine Ausnahme. Der Nigerianer stand in der 38. Minute völlig frei vor dem Tor, verfehlte es aber.

Mit 48 Punkten bleibt der MSV vorerst Fünfter. Der VfB Stuttgart II kam dem Klassenerhalt einen Schritt näher. Vier Punkte beträgt der Abstand zum ersten Abstiegsrang.

Ganz andere Probleme hat der 1. FC Saarbrücken, der dem Abstieg entgegentaumelt. Der ehemalige Bundesligist verlor 0:1 (0:0) bei den Stuttgarter Kickers und liegt als Tabellenletzter fünf Runden vor Schluss acht Punkte hinter dem rettenden 17. Platz zurück. Das Siegtor für die Kickers erzielte Marco Calamita in der 90. Minute. Die Stuttgarter kletterten damit vorerst auf den siebten Platz.

(sid)