Chicago Fire: Bastian Schweinsteigers Sieglos-Serie mit Chicago hält an

Nur Platz 8 : Schweinsteigers Sieglos-Serie mit Chicago hält an

Bastian Schweinsteiger und Chicago Fire haben den Sprung in die Play-off-Ränge verpasst. Schweinsteigers Team verlor gegen New York deutlich und bleibt damit im sechsten Spiel in Folge ohne Sieg.

Die Sieglos-Serie des früheren Weltmeisters Bastian Schweinsteiger (34) mit Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS dauert an. Das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois verlor bei den New York Red Bulls mit 1:3 (0:1) und musste das sechste Spiel in Folge ohne Dreier hinnehmen (drei Niederlagen, drei Remis). Auch auf den ersten Auswärtssieg der Saison muss Chicago weiter warten.

Kaku brachte die Gastgeber nach einem bösen Patzer von Fire-Torwart Kenneth Kronholm schon in der achten Minute in Führung. Brian White (59.) erhöhte nach der Pause, ehe Nemanja Nikolic (82.) Chicago nochmals heranbrachte. Daniel Royer (90.+3) sorgte in der Nachspielzeit für den Endstand. In der Tabelle liegt Chicago mit 19 Punkten auf dem achten Platz im Osten, drei Zähler fehlen zu den Play-off-Rängen.

(rent/sid)
Mehr von RP ONLINE