Werder Bremen gewinnt Testspiel gegen Hannover 96

Testspiele : Pizarro trifft bei Werder-Sieg gegen Hannover

Hannover 96 musste sich in einem Testspiel gegen Werder Bremen mit 0:1 geschlagen geben. Claudio Pizarro erzielte das Tor des Tages. Der Ex-Bremer Martin Harnik feierte derweil einen erfolgreichen Einstand bei seinem neuen Verein Hamburger SV.

Bundesligist Werder Bremen hat am Mittwoch ein Testspiel beim Erstliga-Absteiger Hannover 96 mit 1:0 (0:0) gewonnen. Das Siegtor schoss Claudio Pizarro auf Zuspiel des erst am Montag von 1899 Hoffenheim verpflichteten Leonardo Bittencourt.

„Wir hatten ein paar gute Kombinationen, ein paar Torchancen und haben gegen uns nicht viel zugelassen. Das war ein ordentlicher Test“, sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt. Die Spielzeit im Eilenriedestadion von Hannover betrug nur zweimal 30 Minuten. Die Partie fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nicht einmal die Anstoßzeit hatten beide Vereine vorher mitgeteilt.

Der ehemalige Werder-Stürmer Martin Harnik hat derweil einen erfolgreichen Einstand bei seinem neuen Verein Hamburger SV gefeiert. Der Zugang von Bremen erzielte am Mittwoch in der 88. Minute den späten Ausgleich zum 1:1 (0:0)-Endstand in einem Testspiel beim VfL Wolfsburg. Der Bundesligist war gegen den Zweitliga-Tabellenführer zuvor in der 61. Minute durch ein Tor von Marcel Tisserand in Führung gegangen.

Der gebürtige Hamburger Harnik wechselte erst am Montag von Werder zum HSV. Der Aufstiegsfavorit der Zweiten Liga lieh den 32 Jahre alten Angreifer zunächst nur für eine Saison aus, einigte sich jedoch mit den Bremern auf eine Kaufverpflichtung im Falle des Aufstiegs.

Freiburg gewinnt 4:2 gegen Aarau

Der SC Freiburg besiegte den Schweizer Zweitligisten FC Aarau 4:2. Mittelfeldspieler Yoric Ravet (23., 69.) per Doppelpack, Janik Haberer (55.) und David Nieland (87.) trafen für die Breisgauer. Patrick Rossini (32.) und der frühere Bundesliga-Profi Stefan Maierhofer (70.) erzielten die Tore für die Gäste.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE