Corentin Tolisso erleidet schwere Prellung

Ausfall beim FC Bayern: Tolisso erleidet schwere Prellung

Corentin Tolisso vom FC Bayern München hat sich im Bundesliga-Spiel gegen den Hamburger SV (6:0) eine "schwere Prellung der Weichteile des rechten Schienbeins knapp oberhalb des Sprunggelenks zugezogen". Dies teilte der Klub am Sonntag mit.

Tolisso, der zur zweiten Halbzeit eingewechselt worden war, erlitt die Verletzung bei einem Zusammenprall mit dem Hamburger Vasilije Janjicic, er musste in der 65. Minute wieder ausgewechselt werden.

Ob und wie lange der französische Nationalspieler ausfällt, gaben die Münchner nicht bekannt. Sie teilten lediglich mit, Tolisso werde "nun in den kommenden Tagen intensiv behandelt". Am Mittwoch tritt der FC Bayern zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League bei Besiktas Istanbul an (18.00 Uhr MEZ/Sky und ZDF).

(sid)