1. Politik
  2. Deutschland

Nach Vorstoß von Beck: Wulff: Keine Begrenzung von Managergehältern

Nach Vorstoß von Beck : Wulff: Keine Begrenzung von Managergehältern

München (RPO). Die Pläne der SPD für eine Begrenzung von Managergehältern hat der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) entschieden abgelehnt. Sein Argument: Managergehälter seien allein Angelegenheit der Unternehmen.

Wulff sagte der "Süddeutschen Zeitung", die Lohnfindung sei Sache der Tarifparteien, Managergehälter seien Sache der Unternehmen. "Der Staat muss endlich der Versuchung widerstehen, sich in alles mehr als nötig einzumischen, ansonsten bekommt der Standort Deutschland einen Imageschaden", betonte der stellvertretende CDU-Vorsitzende.

Die SPD will unter anderem die steuerliche Absetzbarkeit der Managerbezüge einschränken und die gesetzlichen Kriterien für die Vorstandsvergütung erweitern.

(afp2)