1. Politik
  2. Ausland

Angus Robertson: Schottischer Abgeordneter spricht Amtseid auf Deutsch

Angus Robertson : Schottischer Abgeordneter spricht Amtseid auf Deutsch

Ein neu gewählter Abgeordneter im schottischen Parlament hat seinen Amtseid auf Deutsch geleistet. Zuvor hatte Robertson den Schwur bereits auf Englisch geleistet. Warum er zwei Sprachen wählte, wird klar, wenn man seine Familienverhältnisse betrachtet.

„Ich, Angus Robertson, gelobe feierlich, aufrichtig und wahrhaftig, loyal zu sein und Ihrer Majestät, Königin Elizabeth, ihren Erben und Nachfolgern gewissenhaft die Treue zu halten“, sagte der Politiker der Regierungspartei SNP am Donnerstag in Edinburgh. Der 51-Jährige hat eine deutsche Mutter und spricht fließend Deutsch.

Der frühere Fraktionsvorsitzende der Schottischen Nationalpartei (SNP) im britischen Parlament und ehemalige BBC-Korrespondent hatte bei der Abstimmung am 6. Mai als Direktkandidat den Wahlbezirk Edinburgh Central in der schottischen Hauptstadt gewonnen. Dort leben besonders viele EU-Bürger, die in Schottland Wahlrecht haben. Die SNP tritt für die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich sowie die Rückkehr in die EU ein. Bei der Wahl erhielt sie mit Abstand die meisten Stimmen, verfehlte die absolute Mehrheit aber knapp.

(felt/dpa)