1. Panorama
  2. Leute

Neuer Bier-Werbespot erregt Aufsehen: Megan Fox' Gesicht ist viel zu glatt

Neuer Bier-Werbespot erregt Aufsehen : Megan Fox' Gesicht ist viel zu glatt

Megan Fox ist schön. Allerdings wirkt sie immer unwirklicher. Von den Medien hat sie für ihr offensichtlich verändertes Gesicht wenig schmeichelhafte Spitznamen bekommen. Und jetzt gibt sie schon wieder Anlass zu Spott und Hohn. In einem Werbespot einer brasilianischen Biermarke wirkt ihr Gesicht so unbeweglich wie nie.

Dass Megan Fox schön ist, daran besteht kein Zweifel. Ihr Gesicht wurde aber in den vergangenen Jahren immer straffer und straffer. Und ihre Schönheit scheint immer mehr verzerrt. Dabei hat sich die Schauspielerin erst kürzlich in einem Interview über die Last ihres guten Aussehens ausgelassen.

Dem US-Magazin "Esquire" sagte die Schauspielerin, dass negative Kommentare auf Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, eine solchen Effekt hätte, als würden Millionen von Menschen einen auf einmal mobben.

"Schöne Grüße vom Botoxfox"

Umso erstaunlicher sind die Bilder, die man in einem Werbespot für eine brasilianische Bierwerbung sieht. Megan Fox' Gesicht sieht wie immer perfekt aus. Zu perfekt. Denn sowohl Stirn als auch die Lippen der Schauspieleren sehen alles andere als natürlich aus. Dafür erntete die Schauspielerin einigen Spott. So titelte das Schweizer Online-Portal "20min.ch" etwa: "Schöne Grüße vom Botoxfox".

Dabei hätte es die schöne 26-Jährige überhaupt nicht nötig. Auf Facebook postete sie Fotos aus ihrer Kindheit. Darauf ist unschwer zu erkennen, dass sie schon im Alter von zwölf Jahren eine Schönheit war. Und auf ganz natürliche Art und Weise.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Von Botox bis Schönheits-OP

(sap)