1. Panorama
  2. Leute

"GZSZ"-Traumpaar getrennt: Alles aus bei Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt

"GZSZ"-Traumpaar getrennt : Alles aus bei Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt

Schock für alle Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Das Seifenopern-Traumpaar hat sich getrennt. Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt werden ab sofort getrennte Wege gehen. Oder gibt es doch noch eine Chance für die Liebe?

"Wir haben unsere Beziehung im Guten beendet und lassen durch vorübergehende Distanz neue Nähe entstehen." Mit diesen Worten bestätigte Jörn Schlönvoigt der "Bild"-Zeitung das Beziehungs-Aus zwischen ihm und seiner "GZSZ"-Kollegin und Serien-Ehefrau Sila Sahin.

Der Satz wird viele Fans der Soap traurig stimmen. Ist die Trennung aber wirklich endgültig? Denn irgendwie wirkt der Satz auch so, als würde der 26-Jährige nicht alles verloren geben.

Zu den Trennungsgründen ist bisher nichts bekannt. Laut "Bild" wollen aber Freunde des Paars wissen, dass es schon länger gekriselt haben soll. Sie hätten sich angeblich auseinandergelebt.

Trennung auch bei "GZSZ"?

Dass sich die 27-Jährige und ihr jüngerer Freund tatsächlich auseinandergelebt haben, ist nur schwer vorstellbar. Schließlich arbeiten die Beiden zusammen und sind auch in der Serie ein Liebespaar. Im vergangenen Sommer haben die Serien-Charaktere sogar geheiratet.

Aber auch in "GZSZ" sieht sich das Pärchen mit Problemen konfrontiert. Sie versuchen verzweifelt ein Kind zu bekommen. Ob jetzt auch die Serien-Beziehung wackelt, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: "GZSZ"-Traumpaar Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt getrennt

(sap)