1. Panorama
  2. Leute

Sängerin präsentiert Parfum in Berlin: Katy Perry macht auf Schulmädchen

Sängerin präsentiert Parfum in Berlin : Katy Perry macht auf Schulmädchen

Katy Perry sorgt ja gern mit verrückten Outfits für Schlagzeilen. In Berlin aber wollte sie etwas ganz anderes in Szene setzen – nämlich ihr neues Parfum. Allerdings passte das Outfit der Rockröhre so gar nicht zum Namen der Duftnote: "Killer Queen" lautet dieser.

Katy Perry sorgt ja gern mit verrückten Outfits für Schlagzeilen. In Berlin aber wollte sie etwas ganz anderes in Szene setzen — nämlich ihr neues Parfum. Allerdings passte das Outfit der Rockröhre so gar nicht zum Namen der Duftnote: "Killer Queen" lautet dieser.

Das Werbeplakat zu ihrem Parfüm zeigt Perry so, wie man sie kennt: Mit Highheels und figurbetonten roten Minikleid thront die Diva auf einem umgestürzten Thron. In der Hand ein Zepter, dessen Spitze ein Flakon prangt. Entsprechend hoch dürften auch die Erwartungen ihrer Fans gewesen sein, als sie hörten, dass die Sängerin das Parfum in Berlin vorstellen würde. Schließlich schockt Perry gern mit knappen Outfits.

Doch dann das: Perry kam im äußerst braven Schulmädchenoutift. Ein zwar kurzes, aber nicht knappes Kleid im roten Karo, Blusenkragen und angedeuteter Krawatte. Dazu trug Perry ihr Haar brav geflochten. Das hatte so gar nichts von Skandal, für den Perry ja gern mal etwas übrig hat.

Immerhin, der Pop-Sängerin hatte man wenigstens eine Art Thron hingestellt. Und das brave Schulmädchen-Outfit konnte sich durchaus sehen lassen. Aber von "Killer Queen" hatte dieser Auftritt dann eben doch nichts. Schade, dürfte mancher Fan da gedacht habe.

(das)