"Ich bin jetzt fast ein Jahr trocken": Jenny Elvers-Elbertzhagen zurück auf dem roten Teppich

"Ich bin jetzt fast ein Jahr trocken" : Jenny Elvers-Elbertzhagen zurück auf dem roten Teppich

Alkoholentzug, Trennung - für Jenny Elvers-Elbertzhagen waren die vergangenen Monate nicht einfach. Nun hat sie sich erstmals nach der schweren Zeit wieder auf einem Roten Teppich gezeigt.

Ihr Auftritt auf dem Roten Teppich bei einer Veranstaltung am Rande der Fashion Week am Donnerstagabend war eine Überraschung: Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen ist zurück im Rampenlicht - nach überstandenem Alkoholentzug und Trennung von ihrem Mann. "Mir geht es sehr gut, und ich habe mit Bedacht diese Veranstaltung gewählt, weil ich hier unter Freunden bin", sagte die 41-Jährige am Donnerstag.

"Es war eine lange Reise." Den Zeitpunkt, wieder in die Öffentlichkeit zu gehen, habe sie selbst gewählt: "Es hat sich richtig angefühlt, da hatte ich Lust zu", sagte Elvers-Elbertzhagen bei der "Bild"-Zeitungs-Party "Place to B" und fügte hinzu: "Ich bin jetzt fast ein Jahr trocken." Fast. Im September 2012 konnten die Zuschauer den Tiefpunkt von Jenny Elvers-Elbertzhagen im Fernsehen mitverfolgen, als sie betrunken in einer NDR-Sendung saß. Was folgte war der Alkoholentzug - wenig später trennte sich ihr Mann von ihr.

Nun ist sie wieder zurück im Rampenlicht. Zumindest äußerlich scheint es ihr wieder besser zu gehen. Optisch sieht man ihr nicht an, was sie in den vergangenen Monaten durchgemacht hat. Sie strahlt und macht in ihrem schwarzen Kleid samt

Auf die Frage einer Reporterin, ob dieser Auftritt auf dem roten Teppich für sie anders gewesen sei als die bisherigen, sagte sie: "Ja, heute bin ich nüchtern."

(dpa)
Mehr von RP ONLINE