Game of Thrones: Finale der fünften Staffel entsetzt Fans auf Twitter

Mal wieder stirbt ein Protagonist : "Game of Thrones"-Fans von Staffel-Finale entsetzt

Im Finale der fünften Staffel von "Game of Thrones" lässt Autor George R.R. Martin gleich sechs Darsteller sterben. Etliche Fans der Erfolgs-Serie sind ob der Handlung bitter enttäuscht. Wer nicht erfahren will, wer stirbt, sollte nicht weiterlesen – Spoiler-Gefahr.

Er war seit der ersten Folge einer der beliebtesten Darsteller in "Game of Thrones": Kit Harington spielte die Rolle des Jon Snow (im Deutschen: Jon Schnee) bis zum Ende der fünften Staffel – und es sieht so aus, als würde er in dem Finale, in dem fünf weitere Figuren draufgehen, sterben. Von einem Kontrahenten wird er niedergestochen. Die einzige Hoffnung, die Fans jetzt noch haben könnten, ist, dass die Hexe Melisandre in der Nähe ist.

Doch mit dem Tod Snows, von dem nun alle ausgehen, hat Autor George R. R. Martin, der die Bücher geschrieben hat, mal wieder bewiesen, dass er keine Rücksicht darauf nimmt, wer bei den Fans gut ankommt und wer nicht. In den vergangenen Staffeln ließ er bereits unter anderem Joffrey Baratheon (Jack Gleeson in der vierten Staffel), Eddard Stark (Sean Bean in der ersten Staffel), Robb Stark (Richard Madden in der dritten Staffel) und Tywin Lennister (Charles Dance in der fünften Staffel) sterben, anstatt darauf zu setzen, dass Fans der Serie auch wegen dieser Rollen einschalten.

Harington selbst kommentierte sein Aus mit den Worten: "Ich bin tot." Die sechste Staffel würde ohne ihn stattfinden, auch wenn er einen Vertrag über sieben Staffeln unterzeichnet habe. "Mir wurde nie erzählt, was weiterhin in der Serie passiert, aber dieses eine Mal schon." Bei seinem Abschied habe er eine Träne im Auge gehabt. "Ich war bewegter und emotionaler als ich gedacht hätte", sagte er dem US-Magazin "Entertainment Weekly".

Weiterhin mit dabei sind auch in der neuen Staffel die beiden wohl bekanntesten Darsteller, Peter Dinklage, der Tyrion Lennister darstellt, und Emilia Clarke, die Königin Daenerys Targaryen spielt. Die aktuelle Staffel der vom US-Sender HBO produzierten Serie lief in Deutschland zunächst exklusiv auf Sky, auch bei Itunes sind die Folgen verfügbar.

Den Tod von Jon Snow kommentierten auch die Fans, die sich millionenfach illegal das Staffel-Finale heruntergeladen hatten, vor allem auf Twitter ausgiebig. Hier geht es zu einigen der Reaktionen zum Ende der fünften Staffel.

Hier geht es zur Infostrecke: Fan-Reaktionen zum Ende der fünften Staffel von "Game of Thrones"

(spol)
Mehr von RP ONLINE