1. Panorama
  2. Deutschland

Unschuld und Natürlichkeit gefragt: Männer finden eigenwillige Frauen anstrengend

Unschuld und Natürlichkeit gefragt : Männer finden eigenwillige Frauen anstrengend

München (rpo). Männer haben vor Frauen mit Selbstbewusstsein scheinbar ganz schöne Angst. Denn wenn es um eine Partnerschaft geht, werden die mesiten vom so genannte starken Geschlecht von ein bisschen Unschuld und Natürlichkeit angezogen. Rebellinen findet laut eienr Umfrage nur jeder dritte Mann sexy. Die Häfte der Männer findet eigenwillige Frauen zu anstrengend.

Bei der Wahl ihrer Liebsten reizt die meisten Männer Natürlichkeit und ein bisschen Unschuld: 79 Prozent der Männer fühlen sich von romantischen, mädchenhaften Frauen angezogen, 78 Prozent reizt aber auch der Typ Frau, mit dem man Pferde stehlen kann, wie eine am Dienstag veröffentlichte repräsentative Umfrage für die Zeitschrift "Elle" ergab.

Beim Kennenlernen ist Persönlichkeit nicht immer hilfreich: So finden nur 18 Prozent der vom Gewis-Institut befragten 1.076 Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren selbstbewusste und unkonventionelle Frauen attraktiv. Zurückhaltung gibt es auch beim Lady-Typ: Gerade zwölf Prozent der Männer vermuten hinter der damenhaften Fassade eine leidenschaftliche Frau. Distanz macht offenbar einsam. Denn wer die kühle Lady spiele, bleibe häufig allein, glauben immerhin 80 Prozent der Männer.

Aber auch pure Erotik ist nicht alles: So gaben 87 Prozent der Befragten an, für eine Beziehung müsse eine Frau mehr bieten als körperliche Reize. Nur 19 Prozent sind besonders stolz, wenn sie eine Sexbombe erobert haben. Dagegen meinen 55 Prozent der Männer, Erotik und Romantik würden sich bestens ergänzen. Weniger Punkte bekommt dagegen der Kumpel-Typ. Denn nur 32 Prozent sind überzeugt, dass mit Frauen, die locker und natürlich sind, auch der Sex mehr Spaß macht.

(AP)