1. Panorama
  2. Deutschland

Insel Lolland: Schlauchboot kentert - Mann aus NRW vermisst

Vor der dänischen Insel Lolland : Schlauchboot kentert - Mann aus NRW vermisst

Vor der Südküste der dänischen Insel Lolland ist am Donnerstagabend ein Schlauchboot mit zwei Urlaubern aus Nordrhein-Westfalen an Bord gekentert.

Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Freitag mitteilte, konnte ein 22 Jahre alter Mann mit schwerer Unterkühlung gerettet werden.

Sein 67 Jahre alter Vater werde noch vermisst. Der Rettung des 22-Jährigen war eine Suche mit zwölf Schiffen und zwei Hubschraubern vorangegangen.

Daran waren auch ein Seenotkreuzer der Station Fehmarn und ein Seenotrettungsboot der Station Puttgarden beteiligt.

Nach Angaben des Wasserschutzpolizeireviers Heiligenhafen stammen die beiden Urlauber aus Nordrhein-Westfalen. Näheres wollten die Beamten aber aus Rücksicht auf die Angehörigen nicht sagen.

(lnw)