YouTube: Eichhörnchen klaut Kamera und filmt selbst

YouTube-Hit : Eichhörnchen klaut Kamera und filmt selbst

Im Herbst sammeln Eichhörnchen, was das Zeug hält. Allerdings scheinen sie es nicht nur auf Nahrungsmittel für den Winter abgesehen zu haben, sondern (zumindest in diesem Fall) auch auf Technik-Geräte.

Der YouTube-Nutzer Viva Frei hatte eine Kamera auf den Boden gestellt, um ein graues Eichhörnchen zu filmen. Das Nagetier spielte auch mit, krabbelte von der Rückseite des Baumes im Zentrum des Bilds vorsichtig Richtung Kamera, um das Gerät zu begutachten.

Nachdem das Tier die Kamera einige Sekunden schüchtern beobachtet, schnappt es sich das Gerät und flüchtet auf den Baum. Da die Kamera weiter filmt, wird das Eichhörnchen selbst zum Regisseur.

Zu sehen sind verwackelte Bilder davon, wie das Tier auf den Baum klettert, den Apparat Richtung Wiese und Reihenhäuser hält — und selbst der rechtmäßge Besitzer der Kamera, der die Kamera auch wieder an sich nimmt, nachdem das Eichhörnchen sie hat auf den Boden fallen lassen.

(spol)
Mehr von RP ONLINE