Basketball: BG Lintfort überwintert auf dem Platz an der Sonne

Basketball: BG Lintfort überwintert auf dem Platz an der Sonne

Mit ihrem siebten Sieg in Folge setzte sich die BG Lintfort auf heimischen Parkett auch gegen Maccabi Düsseldorf mit 83:55 (42:29) durch. Und das gelang dem Basketball-Oberligisten, nachdem er vor allem in der Defensive eine überzeugende Vorstellung ablieferte. Trainer Tobias Liebke zeigte sich nicht erst nach der Partie entspannt. Seine Spieler setzten die Vorgaben perfekt um, Düsseldorf hatte keine Chance. Und das, obwohl die BGL auf Routinier Björn Wagner und Maximilian Lipp verzichten musste. Doch die beiden Talente Max Middeldorf und Mark Sengutta waren zur Stelle. Einmal mehr war es Janosch Feige, den sein Gegenspieler nicht in den Griff bekam. Middeldorf kümmerte sich in der Verteidigung um Routinier Arie Wilder. "Normalerweise korrigieren wir im Spiel die Pläne. Aber heute ist wirklich alles nahezu perfekt gelaufen", so Liebke. "Ein Sonderlob heute für Janosch und Max."

BGL: Feige (21), Schmak (13), Ti. Achtermeier (10), Boner (10), Kower (8), Krüger, Wittich (beide 6), Sengutta (4), Schöter (4), Th. Achtermeier (1).

(zak)