Stadt Willich: Straßen: Hier baut die Stadt

Stadt Willich: Straßen: Hier baut die Stadt

In diesem Jahr werden an verschiedenen Stellen in Willich Straßen aufgerissen. Die Baustellen sorgen unter Umständen für Verkehrsbehinderungen. Wo und wann zeigt eine kurze Aufstellung der einzelnen Projekte.

Straßenbaustellen bedeuten auch immer eine Beeinträchtigung des Verkehrs. Die Stadt Willich hat für diese Jahr wieder einige Kanal- und Straßenbaumaßnahmen geplant. Wir sagen Ihnen, wo Sie wann mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen haben.

Beginn der Bauvorhaben

April 2009 Straßen- und Kanalbaumaßnahme auf dem Rothweg und dem Eichenweg in Neersen. Auf beiden Straßen kann es durch die Bauarbeiten zu einigen Verkehrsbehinderungen kommen. Bis 2012 plant die Stadt, für den Tiefbau am Rothweg in zwei Bauabschnitten rund 740.000 Euro ausgegeben zu haben. Die Planungen für den Bereich Eichenweg gehen bis ins Jahr 2010 (hier insgesamt 245.000 Euro).

Mai 2009 Straßen- und Kanalbaumaßnahme auf der Hindenburgstraße in Anrath. Die Asphaltdecke wird teilweise aufgerissen, um Kanalbauarbeiten durchführen zu können. 480 000 Euro kostet laut Haushaltsplan diese Maßnahme, die bis ins Jahr 2010 hinein dauern soll.

Juni 2009 Straßenbaumaßnahme Brückenstraße zwischen Süchtelner Straße und der Kreisstraße 17 (Clörath) in Anrath. Bereits 2008 wurde Geld für die Tiefbaumaßnahme an der Brückenstraße in die Hand genommen (27.500 Euro). In diesem Jahr werden rund 700.000 Euro fällig.

  • Neersen : Bürgerinitiative kämpft für Glasfasernetz in ganz Neersen
  • Willich : „Für Willich“ will Kita-Gebühren abschaffen
  • Handball : Turnerschaft St. Tönis erwartet den Spitzenreiter

September 2009 Straßen- und Kanalbaumaßnahme Am Bruch. Die Stadt beginnt mit der inneren Erschließung des Gebiets, das den Bebauungsplan Am Bruch in Neersen umfasst. Diese Baustelle könnte den Verkehr auf der Kirchhofstraße einschränken. Ausgaben von rund 500.000 Euro im Jahr 2009, sowie weitere 400.000 im Jahr 2010 sind eingeplant.

September 2009 Straßen- und Kanalbaumaßnahme auf dem Kaiserplatz in Willich. Die 2008 begonnene Neugestaltung des Platzes kostet laut Haushaltsplan bis 2010 insgesamt rund 700.000 Euro.

November 2009 Baubeginn des Radwegs entlang der ehemaligen Bahntrasse Krefeld — Mönchengladbach. Verkehrsbehinderungen sind möglich für die den Radweg kreuzende Straßen. Die Verwaltung plant, noch in diesem Jahr 520.000 für den Radweg auszugeben. 2010 soll diese Summe um 575.000 Euro auf fast 1,1 Millionen aufgestockt werden.

Beginn erst im Jahr 2010 Die Kreuzung Willicher Straße/Korschenbroicher Straße in Schiefbahn wird zu einem modernen Kreisverkehr umgebaut. 300.000 Euro soll der Bau in verschiedenen Abschnitten bis ins Jahr 2012 kosten.

2010 Straßen- und Kanalbaumaßnahme Auf dem Wall in Neersen. Baubeginn der ca. 350.000 Euro teuren Maßnahme ist erst kommendes Jahr geplant. Frage des Tages

(RP)
Mehr von RP ONLINE