Willich: Senior tödlich verletzt

Willich: Senior tödlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Willich-Schiefbahn ist ein 70 Jahre alter Autofahrer am Samstag tödlich verletzt worden. Zudem wurde eine Frau schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 58-jähriger Autofahrer den an einer roten Ampel wartenden Pkw des Seniors übersehen und war mit seinem Fahrzeug nahezu ungebremst aufgefahren.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Pkw des 70-Jährigen gegen einen etwa 50 Meter entfernten Baum geschleudert. Der Fahrer aus Meerbusch erlitt so schwere Verletzungen, dass er in einem Krankenhaus starb. Seine 63-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt und kam ebenfalls in eine Klinik. Der Unfallfahrer blieb ohne Verletzungen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

(ots/awes)