Wesel: Vorlesewettbewerb an der Gesamtschule Hünxe

Wesel: Vorlesewettbewerb an der Gesamtschule Hünxe

Die Gesamtschule Hünxe beteiligt sich seit Jahren am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, der jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und weiteren kulturellen Einrichtungen für die Schülerinnen und Schüler im sechsten Jahrgang durchgeführt wird. Er gehört zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

Die Schulsieger kommen jeweils in die nächste Runde und können eine weitere Einladung vom Kreis Wesel erwarten. In den beiden vergangenen Jahren sind die Hünxer Schülerinnen und Schüler Kreissieger (Wesel Nord) geworden. Der Vorlesewettbewerb wird zumeist in die Vorweihnachtszeit gelegt, was dem Vorlesen eine eigene Atmosphäre verleiht. Eine öffentliche Jury und ein kleines Publikum - Schüler des 5. Jahrgangs werden eingeladen - verschaffen den hauseigenen Vorlesern ein ihnen gebührendes Forum. Mia Tribulowsky aus der 6c ist nun amtierende Schulsiegerin.

Im nächsten Jahr findet der Vorlesewettbewerb wieder in der Bibliothek am Dienstag, 4. Dezember, in der dritten und vierten Stunde von 9.50 bis 11.20 Uhr, statt. Wenn Schüler sich schon einmal einstimmen wollen, können sie unter www.vorlesewettbewerb.de Lesespiele und Lektüretipps einsehen.

(RP)