Wesel: Esplanade-Center: Edeka bräuchte neue Zufahrt

Wesel: Esplanade-Center: Edeka bräuchte neue Zufahrt

Die Vorbereitungen für einen neuen Edeka-Markt an der Stelle des jetzigen Saturn-Marktes im Esplanade-Center laufen auf Hochtouren.

Wie SPD-Fraktionschef Ludger Hovest im Gespräch mit unserer Redaktion mitteilte, muss dafür die Kreuzstraße baulich erheblich verändert werden. Vor dem Esplanade-Center werden Parkplätze wegfallen, dort muss eine Lkw-Zufahrt geschaffen werden. In dem Bereich wird voraussichtlich ein bestehendes Geschäft wegfallen, eine zweigeschossige Einfahrt in das Center soll für Lkw entstehen. Die Laster sollen täglich Frischwaren anliefern.

Wie berichtet, hat Edeka Komp großes Interesse an einer Ansiedlung. "Die bürokratischen Hemmnisse wollen wir in einer Sitzung am 10. Januar abräumen", sagt Ludger Hovest. Er wünscht sich im Bereich der Ladenzufahrt auch eine gestalterische Entwicklung. Hovest sieht die Ansiedlung eines Edeka-Marktes als Teil einer Gesamtentwicklung der City. Politik und Verwaltung müssten gemeinsam mit dem Handel Antworten auf die Tatsache finden, dass immer mehr Geschäfte online abgewickelt werden.

(RP)