1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Viersen: Remigius-Bruderschaft feiert Schützen- und Heimatfest

Viersen : Remigius-Bruderschaft feiert Schützen- und Heimatfest

Die St. Remigius-Bruderschaft feiert vom 8. Mai bis zum 12. Mai mit seinem König Bernd Weiß und seinen Ministern Peter Wellen und Tobias Geuen ihr Schützen- und Heimatfest im Festzelt an der Greefsallee. Sie "läutet" damit in Bezirk Viersen-Mitte die Schützenfestsaison ein. Auftakt der "Kirmes" ist Freitag, 8. Mai, mit einem kleinen Umzug ab 19 Uhr.

Die Remigius-Schützen errichten den Königsmaien am Papst-Johannes-Zentrum sowie mit dem anschließenden Ständchen beim König. Samstag, 9. Mai, ziehen die Schützen ab 16 Uhr durch die Sektion. Sie legen den Kranz nieder und haben den Großen Zapfenstreich an der Kapelle im Bebericher Grund. Ab 19.30 Uhr der beginnt der "Prinzenball" im Festzelt mit der Live-Band Saturn. Sonntag, 10. Mai, marschieren die Remigius-Schützen bereits ab 7.30 Uhr mit klingendem Spiel durch Unterbeberichs Straßen. Um 9 Uhr hat die Bruderschaft das Festhochamt im Papst-Johannes-Zentrum an der Gladbacher Str. 230. Um 10 Uhr halten sie die Parade auf der Bebericher Straße mit anschließendem kurzem Umzug zum Festzelt ab. Der Sonntag klingt mit dem musikalischen Frühschoppen aus. Montag, 11. Mai, trifft sich die Bruderschaft ab 10 Uhr zum Frühstück mit Frühschoppen im Festzelt. Gegen 19 Uhr erfolgt der Festzug mit Damen zum Zelt. Ab 19.30 Uhr ist Königsgalaball - wiederum mit den Musikern von Saturn.

Dienstag, 12. Mai, heißen die Schützen zum Seniorennachmittag herzlich willkommen. Für die Gäste gibt es ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Festzelt. Um 18 Uhr beginnt der Vogelschuss für das Schützenfest in zwei Jahre - ebenfalls im Festzelt an der Greefsallee. Sobald die künftigen Bruderschaftsmajestäten ermittelt sind, klingt das Heimat- und Schützenfest mit einem Kränzerfest im Festzelt aus. Info: www.bruderschaft-unterbeberich.de

(off)