1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Bus rutscht in ein Wohnhaus

Remscheid : Bus rutscht in ein Wohnhaus

Gegen 14 Uhr hat sich am Sonntag ein leerer Bus der Stadtwerke ohne Fahrer selbstständig gemacht. Er rollte die Rudolfstraße hinunter, passierte die Kreuzung Rudolfstraße, Paulstraße, Augustinusstraße und rutsche eine Böschung hinab – erst die Mauer des Hauses mit der Nummer 17 konnte ihn stoppen.

Gegen 14 Uhr hat sich am Sonntag ein leerer Bus der Stadtwerke ohne Fahrer selbstständig gemacht. Er rollte die Rudolfstraße hinunter, passierte die Kreuzung Rudolfstraße, Paulstraße, Augustinusstraße und rutsche eine Böschung hinab — erst die Mauer des Hauses mit der Nummer 17 konnte ihn stoppen.

Wie die Polizei mitteilte, kam niemand zu Schaden. Der Busfahrer hatte sein Fahrzeug verlassen und verriegelt, um zur Toilette zu gehen, hieß es. Warum das Fahrzeug weiterrollte, konnte am Sonntag noch nicht geklärt werden. Zunächst war ein Abschleppunternehmen damit beschäftig, den Bus auf die Straße zu ziehen. Nach ersten Eindrücken einer Statikerin, sei die Statik in Ordnung. Die Bewohner konnten zurückkehren. Genauere Untersuchungen stehen noch an.

(ac/RP)