Ratingen: Schüler lernen mikroskopieren

Ratingen: Schüler lernen mikroskopieren

Mit neuer Ausstattung geht das am Weizsäcker-Gymnasium jetzt noch besser.

Mit dem Umzug der Erprobungsstufe in das Gebäude der ehemaligen Elsa-Brandström-Schule zum Schuljahr 2017/2018 waren einige organisatorische Veränderungen im Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium verbunden. So mussten Teile der naturwissenschaftlichen Sammlungen aus den Fachbereichen Biologie und Physik umverteilt werden. Medien, Modelle und Labormaterialien, die an beiden Standorten erforderlich sind, wurden bei der Stadt Ratingen beantragt und konnten kurzfristig beschafft werden. Die Schüler arbeiten mit viel Freunde im experimentellen Unterricht mit den Neuanschaffungen, besonders die im Klassensatz erworbenen neuen Mikroskope finden bei den Schülern großen Anklang.

"Die Mikroskope sind toll, man kann die einzelnen Zellen im menschlichen Blut ganz genau erkennen, sogar die Zellkerne", melden Anna und Lena begeistert zurück. "Wir sind sehr froh, die Mikroskope erhalten zu haben, so dass wir, gemeinsam mit der übrigen naturwissenschaftlichen Ausstattung an unserem Teilstandort, den Unterricht richtliniengemäß erteilen können", sagt Dorothea Wessel, die Schulleiterin des Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasiums.

(RP)