1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen
  4. Lokalsport

Lokalsport: Tischtennis: Ratingen siegt glatt, Lintorf hat Probleme

Lokalsport : Tischtennis: Ratingen siegt glatt, Lintorf hat Probleme

Für die Ratinger Landesliga-Tischtennisspieler lief es diesmal durchwachsen. Der DJK TB Ratingen gewann beim abgeschlagenen Schlusslicht TuSEM Essen souverän mit 9:3 und klettere dadurch auf Rang vier (19:13 Punkte). Der Ligakonkurrent TuS 08 Lintorf musste gleich zweimal kurz hintereinander antreten - 8:8 beim Neunten TTV DSJ Stoppenberg, 5:9 gegen den Zehnten TTSC Mülheim 71. Aktuell bedeutet dies weiterhin Platz sieben mit 16:18 Zählern.

Der TB startete sehr gut und gewann alle drei Eröffnungsdoppel. "Der Gegner war zwar schwer motiviert etwas zu reißen, aber wir haben uns gut ins Zeug gelegt. Wir wollten auf keinen Fall beim Letzten verlieren", sagte TB-Spieler Thomas Fink. Auch in der Folge lief es sehr gut für Ratingen. Insgesamt sechs der folgenden neun Einzel gingen an die Gäste, sodass am Ende ein verdienter Sieg zu Buche stand. "Es war eindeutig heute und gut für uns. Wir tun uns in der Rückrunde immer schwerer. Die Form bei mir und einigen anderen ist nicht so gut aktuell. Fünf bis zehn Prozent fehlen da aktuell", erklärte Fink.

Der Stadtrivale aus Lintorf drehte in Stoppenberg einen 1:4 Rückstand und führte zwischenzeitlich mit 7:5. Am Ende reichte es trotzdem nur für ein Unentschieden und einen Tag darauf lief es noch bescheidener. Zuerst gingen alle drei Eröffnungsdoppel verloren. Mit fünf Siegen aus den folgenden sieben Einzeln glich der TuS zwar zum auf 5:5 aus, wusste das Niveau allerdings in der Folge nicht das Niveau zu halten und gab gleich die letzten vier Partien an die Gäste aus Mülheim ab.

(law)